Ilmen

Aktivitäten rund um die Lis-Jolle G1155

Allerheiligen Regatta am Baldeneysee

Was ich im Oktober zu viel hatte, das fehlte am 01. November auf der mitterweile traditionellen Allerheiligen Regatta der Marinekameradschaft auf dem Baldeneysee.

Alleine machte ich morgens um 7:00 auf zum See. Am See angelangt, lautes Fluchen. Strömender Regen. Egal. Segelanzug an und Boot aufgedeckt. Boot mit einem platten Reifen zur Sliprampe geschlurrt, ans Auto den Flaschenzug, ans Boot den Flaschenzug und ab ins Wasser. Guts das ich eine Notfallbremse in Form eines Knotens eingebaut hatte. Die Leine war durchnässt so rutschig, dass sie mir trotz Handschuhe einfach durch die Finger glitt. Einmal im Wasser, das Boot aufgeriggt und ab dafür.

Um kurz vor neun kam ich los. Um kurz vor zehn dachte ich mir nur; Sch…. Die zum Steg zurückgelegte Strecke betrug gerade mal 350 m -bei strömenden Regen. Also, Paddel raus und losgelegt. Um 10:45 hatte ich die Hälfte der Strecke zurückgelegt. Gut, dass ich dann in Höhe der DLRG Station angelangt war. Die Kameraden machten sich gerade auf den Weg zum gleichenZiel….

Pünktlich um 11:15 kam ich zur Steuermannsbesprechung an. Auch Tim mein Vorschoter kam zeitgleich an.

Um nun den Rest des Tages vorwegzunehmen, er endete in  einer 100%igen Flaute und einem Wettbewerb aller Mannschaften im  Stiefelweitwurf.

Bilder und Berichte unter: http://mrv-essen.com/Bilder.php?galerie=Allerheiligenregatta%202010

http://mrv-essen.com/Bilder.php?galerie=Allerheiligenregatta%202010&site=2#

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Unser Sponsor:
Ölzeug, Segelbekleidung & Zubehör




Erstellen Sie Ihr eigenes Blog